Meine Top 10 Viewpoints im Südwesten

best_viewpoints - banner_viewpoints.jpg

Ihr seid auf eurem Roadtrip und sucht Inspiration ? Oder ihr plant gerade euren Trip und wisst noch nicht wo ihr genau hin wollt und was es dort zu sehen gibt ? Die USA sind ein Land für viele verschiedene Köpfe und Charaktere. Es bieten sich Möglichkeiten für alle jene die gerne viel und weit wandern, für die die mehr Sightseeing lieben und auch für all jene die gerne an Viewpoints nur aus dem Auto hopsen, Fotos machen und dann weiterfahren möchten.

Für diejenigen die sich zwischen Sightseeing und dem hopsen aus dem Auto nicht entscheiden können möchte ich hier die aus meiner Sicht schönsten Viewpoints in Kalifornien, Utah, und Nevada aufführen, die ihr fußläufig mit keiner oder nur wenig Laufleistung gut erreichen könnt.

Glacier Point

best_viewpoints - P9281443.jpg

Der Glacier Point im Yosemite National Park mit dem Blick auf den berühmten Half Dome ist wohl einer dieser meistfotografierten Orte der Welt. Erhaben steht der großartige Halb-Felsen im Yosemite Valley. Erreichbar ist dieser tolle Ort komplett mit dem Auto. Vom Yosemite Valley aus über die Wawona Road und die Glacier Point Road erreicht man nach rund einer Stunde Fahrt den Glacier Point.

Mit nur wenigen Metern bis zum Viewpoint ist der Glacier Point barrierefrei zugänglich. Natürlich kann man sich hier lange am Glacier Point austoben und einige hundert Meter oder ein Paar Kilometer laufen.

 

Tunnel View

best_viewpoints - P9271359.jpg

Auf dem Weg zum Glacier Point im Yosemite National Park werdet ihr auch an einem weiteren Highlight vorbei kommen. Dem Tunnel View. Kurz vor einem langen Tunnel gelegen liegt sein gleichnamiger Viewpoint, denn direkt vor – oder hinter dem Tunnel je nach Fahrtrichtung – befindet sich der Parkplatz. Aussteigen und Fotos machen ohne große Laufarbeit ist hier definitiv gegeben.

Der Tunnel View bietet einen grandiosen Blick in das Valley, u.a. zum El Capitan (links im Bild), Bridalveil Falls (rechts sofern Wasser vorhanden ist) und bis auf den Half Dome in der Bildmitte. Zu jeder Jahreszeit bietet dieser Ausblick neue Facetten des Parks – speziell im Spätherbst und Winter.

 

Battery Spencer

best_viewpoints - P9230549-1.jpg

Battery Spencer auf Sausalito auf der gegenüberliegenden Bay an der Golden Gate Bridge ist wohl solch ein Must See in San Francisco. Von der alten Verteidigungsanlage aus hat man einen wunderbaren Überblick über die Bay Area, die Brücke und natürlich auf San Francisco. Ein wenig Glück gehört dazu, denn der für San Francisco berühmte Nebel kann euch diesen tollen Ausblick durchaus vermiesen.

Generell lässt sich auf dieser Seite der Bay ein wunderbarer Tag verbringen. Fußläufig ideal erreichbar.

 

McWay Falls /Pfeiffer Big Sur State Park

best_viewpoints - PA120621-1.jpg

Entlang des Highway 1 kommt ihr definitiv durch Big Sur auch an diesem tollen kleinen Ort vorbei. Im Pfeiffer Big Sur State Park ist diese kleine Bucht gelegen. Ein kleiner Wasserfall “McWay Falls” läuft hier direkt ins Meer. Diese Bucht ist weltberühmt. Es gibt keinen Weg hinunter, aber selbst von oben ist es ein toller Ort für einen Stop auf eurer Reise. Fußläufig ideal erreichbar.

Der Pfeiffer Big Sur State Park ist auch richtig schön und lädt für einen etwas längeren Stop in Big Sur ein. Es lohnt sicht.

 

Griffith Observatory

best_viewpoints - PA100407.jpg

In Los Angeles ist wohl das Griffith Observatory hoch oben in den Hollywood Hills einer der besten Aussichtspunkte entlang der Westküste. Neben dem sehr interessanten Observatorium könnt ihr hier einen unglaublichen Blick auf die City Of Angels genießen. Vor allem am Abend zum Sonnenuntergang und danach ist dieser Ausblick nochmals eine ganze Ecke besser.

Bringt Geduld mit – das Griffith und der Griffith Park sind sehr beliebt und hoch frequentiert – eine Parkplatzsuche kann zeitlich ziemlich ausarten. Aber nicht aufgeben ! es lohnt sich. Fußläufig ideal erreichbar.

 

Zabriskie Point

best_viewpoints - P9121030.jpg

Der Zabriskie Point im Death Valley ist einer dieser absoluten Must-See-Viewpoints für alle Fotografen. Wohl eines der meistfotografierten Motive in den USA. Egal ob bei herrlichem heißen Wetter im Tal des Todes, oder auch zum Sonnenaufgang oder- Untergang ist dieser Viewpoint ein einmaliges Erlebnis das man nicht vergisst. Lediglich 100 Meter Fußweg sind nötig für diese tolle Aussicht.

 

 

Canyon Overlook Zion National Park

best_viewpoints - PA010474.jpg

Einer kurzer aber recht hoch frequentierter Trail ist der Canyon Overlook Trail im Zion National Park. Mit knapp 500 Metern (one-way) kommt ihr mit ein wenig Mühe zum tollen Canyon Overlook.

Der Overlook liegt hoch über den Serpentinen der Straßen die sich durch den Canyon schlängeln. Speziell im Abendlicht kann man hier einige schöne und romantische Momente verbringen – für Fotos ist es natürlich auch ein toller Spot.

 

Sunset Point Bryce Canyon

best_viewpoints - P9151447.jpg

Im Bryce Canyon in Utah, unweit vom Zion National Park entfernt, findet ihr eines der Highlights im Südwesten der USA. Für die “wenig-Wanderer” bietet dieser Park einen wunderschönen Scenic Drive. Ganz besonders sticht der Sunset Point heraus. Dieser ist vor allem zum Sonnenaufgang ein ganz besonderer Ort.

Mit nur wenigen Metern vom Parkplatz aus ist der Viewpoint zudem auch barrierefrei gut erreichbar.

 

Horseshoe Bend

best_viewpoints - PA031366.jpg

Den Horseshoe Bend in Page Arizona dürfte jeder irgendwo schon einmal gesehen haben. Dieser unglaubliche Bogen im Canyon, geformt durch den Colorado River, ist für mich einer der magischen Orte die man nie vergisst. Der Moment an dem man über die Klippe schaut und der Ausblick einen schier umhaut ist Gänsehaut pur.

Fußläufig ist es derzeit noch ein wenig schwierig. Eine tiefsandige Piste führt vom Parkplatz zum Viewpoint. Derzeit laufen jedoch Bauarbeiten die den Bend zum einen sicherer (Plattform und Geländer) machen sollen, als auch die Barrierefreiheit (asphaltierter Weg und Visitor Center) garantieren sollen. Irgendwann in 2018/2019 wird das ganze fertig gestellt sein.

 

Escalante Mesa Viewpoint

best_viewpoints - PA061675.jpgEin etwas exotischer Viewpoint ist der Escalante Mesa Viewpoint …oder auch Head of the Rocks Overlook in der Nähe von Escalante in Utah.

Weniger bekannt da sich nicht so viele Touristen hier her verschlagen, aber der Ausblick auf das Plateau und den Escalante ist einfach einmalig. Wer sich mit dem Gebiet des Grand Staircaise Escalante National Monuments näher beschäftigt und sich auch mehrmals her traut, der wird diese Region einfach nur lieben lernen. Leider ist es ein sehr großes Gebiet und eher für Wanderer geeignet. Wer aber dennoch diese tolle Landschaft sehen möchte, kann viele kleine Wanderungen machen und obendrein noch die Utah I-12 befahren, den wohl schönsten und abwechslungsreichsten Scenic Byway der USA.

Welche sind eure lieblings-Viewpoints die leicht erreichbar sind und bei dem man nicht etliche Meilen zu Fuß auf sich nehmen muss ? Schreibt mir in den Kommentaren welche euch besonders beeindruckt haben, wo ihr tolle Moment erlebt habt, vielleicht sogar einen Heiratsantrag gemacht habt oder einen erhalten habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Über Mich

Über Mich

Hallo und herzlich willkommen auf takeahike.de, meine neue Reise, Hiking und Fotografie-Website. Meine Name ist Daniel und ich komme vom schönen Bodensee und möchte euch mit dieser Website meine persönlichen Eindrücke, Erlebnisse und Geschichten aus meinen Reisen näherbringen - alles festgehalten auf Bild und Video, durch meine Augen und meine Kamera. Für mehr Infos über mich und die Idee und Story hinter takeahike.de schaut doch einfach in den Bereich "Über mich & takeahike.de"

Letzte Beiträge